English
Français
Español

Hier findet ihr das derzeitige e*camp-Programm. Es wird innerhalb der nächsten Wochen ergänzt.

Literatur

Donnerstag, 06. Juni:

ab 13h Aufbau
ab 16h Beginn Camp // Anreise möglich
20h Essen (Black Wok//Vokü Cartonage)
21h Plenum

Freitag, 07. Juni:

ab 09h Frühstück
10h weiterer Aufbau
ab 13h Essen
14–15h offizielle Begrüßung
15–17h Vortrag: Von der Menschwerdung der Frau – Zur Entwicklung des Frauenbildes und der Frauenbewegung (Sabrina Zachanassian, meine frauengruppe leipzig)
17.30–20h Vortrag: Machtverhältnisse-Geschlechterverhältnisse-Produktionsverhältnisse (Tino Heim)
17.30–20h Vortrag: Intersex / Intergeschlechtlichkeit: Nach der (problematischen) Stellungnahme des Deutschen Ethikrates und den weiteren Entwicklungen ist weiteres Streiten erforderlich (Heinz Jürgen Voß)
ab 20h Essen
21h Plenum
22h Kino: Paris is Burning (New Queer Cinema//Paranoid Paradise)

Samstag, 08. Juni:

ab 09h Frühstück
10–13h Lesung: Über Seefrauen und Sprachfeminismus. Die Töchter Egalias (Sabrina Zachanassian und Korinna Linkerhand)
10–13h Vortrag: Queer & Kapitalismuskritik: Gerechte Gesellschaft machen wir! (Heinz Jürgen Voß)
10 – 13h Workshop: Einführung in das Kapital von Marx (Ann Wiesental / Netzwerk Queerfeminismus & Ökonomiekritik)
ab 13h Essen
14–16.30h Vortrag: Einführung in die Kritische Theorie (Nico / Café Négation Dresden)
14 – 16.30h Workshop: “Differenz als Herrschaftsverhältnis” Der materialistischer Feminismus der Nouvelles Questions Féministes
17.30 – 20h Workshop: Feministische Kritische Theorie?!
17.30–20h Workshop: Diskussion zweier Ansätze queer-feministischer Kapitalismuskritik (LA.OK Bremen)
17.30–20h Vortrag: Das „A“ in Queer–ein sexpositiver Blick auf Asexualität (A.Andrzej, Blogbetreiber_in von asexyqueer.blogsport.de)
ab 20h Essen
21h Plenum
22h Kino: Watermelon Woman (New Queer Cinema//Paranoid Paradise)

Sonntag, 09. Juni:

ab 09h: Frühstück
10 – 13h Vortrag: Einführung Pierre Bourdieu „Die männliche Herrschaft“ (Matthias Mertes)
10–13h Vortrag: Der postmoderne Körper – Ort der gelebten Möglichkeiten? (Katja Wagner und Korinna Linkerhand)
10–13h Vortrag: Einführung in die Wertabspaltungskritik (Ernst Schnell)
ab 13h: Essen
14–16.30h Vortrag: Queer Theorie — Normalität kaputt machen. (Eva von Redecker)
14–16.30h Vortrag: Verwilderung des Patriarchats. Geschlecht in Zeiten postmoderner Globalisierung (Roswitha Scholz)
14–16.30h Buchvorstellung: Queer_Feminismus (Nadine Lantzsch und Leah Bretz)
17.30–20h Vortrag: Nimm dein Gender selbst in die Hand! Queering gender als Bestandteil spätkapitalistischer Subjektivierung (Tove Soiland)
ab 20h Essen
21h Plenum
22h Kino: Jugling Gender (New Queer Cinema//Paranoid Paradise)

Montag, 10. Juni:

ab 09h Frühstück
10–13h Workshop: Queer Porn zum Frühstück (radical queer semaine montréal)
10–13h Sexism sells!–Workshop zu Sexismus und Werbung (Inga Nüthen, reflect e.V.)
ab 13h Essen
14h Auswertungsplenum
ab 20h Essen
21h Plenum

Dienstag, 11. Juni:

ab 09h Frühstück
10h weiterer Abbau
11h Ende des Camps

Weitere Veranstaltungen:

Siebdruck:
lulu granit vs. stressmob
Projektvorstellung: Hollaback
Workshops:
Dj* Workshop
My Body, My Choice?! – Schwangerschaftsabbrüche
Selbstverteidigungskurs
Verbindlichkeiten in alternativen Beziehungsstrukturen

Büchertisch


Buchladenkollektiv König Kurt

Interessante Orte in der Umgebung

KZ – Gedenkstätte Mittelbau – Dora